Essays

28 Beiträge

Ist Lernen Erinnern?

Platon berichtet im Dialog „Menon“ über Sokrates Behauptung, dass man nichts suchen kann, was man nicht kennt, dass also alles Lernen in Wirklichkeit nur Wiedererinnern ist. Im von Platon geschilderten Beispiel verwendet Sokrates offensichtlich eine suggestive Methode, verbunden mit Verwirrtechniken, um dem berühmten Sklavenknaben, dem Symbol der Unwissenheit, das Wissen […]

Lernen wollen ist die Basis der menschlichen Zivilisation

Etwas nicht zu wissen (im Sinne vom Erfahren, Abspeichern und Verknüpfen von Informationen) oder zu können (im Sinne von Fähigkeiten und Fertigkeiten) ist leidvoll und erzeugt das Begehren, etwas lernen zu wollen. Dieses „Lernen wollen“ tritt also in Form eines Begehrens nach einem Zusätzlichen, einer Erweiterung des Habens in das Bewusstsein […]

Publizieren – Finden – Vergessen

Ich versuche hier mal einen kleinen Überblick und Ausblick auf die Internet-Entwicklung zusammenzufassen: Schaut man sich die Stadien der Entwicklung des Internet an, so finden wir, dass es zuerst darum ging, zu Publizieren, also ungehemmt Informationen in einem nichthierarchischen Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Das funktionierte mit der Entwicklung der […]