Rezension

6 Beiträge

Hannah Arendt und die Offenheit mutigen Denkens

Was mich an Hannah Arendt von dem ersten Moment an, da ich ihr Werk lesen konnte, faszinierte, war die Strenge und Durchschlagskraft ihrer Gedanken. Zuerst glaubte ich, dass ihr diese Macht trotz ihres ideologiefreien Auftretens, ihres Verzichtes auf jede Herrschaftsrhetorik zukam. Später jedoch begriff ich, das es deswegen war. Eben weil Hannah […]

Die Hölle, das sind die Anderen? Philosophie-Magazin 03/2015

Sartres Aussage wird vom Philosophie-Magazin zu einer Frage umgestellt. Jede_r wer Auto fährt kennt auch den Satz „Das Nervigste auf der Autobahn sind die anderen Autofahrer“. Der Andere ist für uns schon deswegen so ein schwieriges Objekt, weil alles Andere sich uns im Gegensatz zu uns selbst als vollkommen, ganz […]

Philosophie-Magazin 1/2015

Coole Photos und jede Menge Geschichten zum alltagsphilosophischen Erleben in unserer Zeit liefert das Philosophie-Magazin 1/2015 wieder. Zwei Artikel möchte ich besonders ansprechen: Zauberpilze können bei der Entstehung von Religionen mitgewirkt haben Airen ist wieder da, der Autor von „Strobo“, von dem eine gewisse Helene viel gelernt haben soll. Airen berichtet […]

Brücken bauen. Mauern einreißen

Das Epubli-Buch zum 25. Jahrestag der Mauerniederreissung: „Brücken bauen. Mauern einreißen“ ist unter Anderem mit einem Artikel von mir von vor 5 Jahren mit dem Titel: „Die Mauer ist nicht gefallen!“ erschienen. Ich freue mich, dass Epubli auch die Formel vom Mauer-„fall“ hinterfragt. Brücken bauen. Mauern einreißen. Klopfende Herzen, feste […]

Ghom. Eine philosophische Reportage, oder „weder Corbin noch Focault“ Philosophie-Magazin Nr. 06/2014

Das Philosophie-Magazin Nr. 06/2014 enthält einen Artikel, den ich hier hervorheben möchte. Es geht um eine Reportage über eine Reise zu Irans Ajatollahs mit dem Titel: „Der Untergang des Reichs von Ghom“. Reportage? In einem Philosophie-Magazin? Über den Islam? Ja, das geht und unter wenigen anderen macht dieser Artikel den […]

Die griechischen Mythen. Sonderausgabe des Philosophie Magazin

Ich gebe zu, ich war bisher kein Freund des Philosophie Magazins. Eine Popularisierung von Philosophie kann zu schnell in Verflachung à la Publikumsgeschmack oder in Ideologie à la Regierungsgeschmack geraten. Beides ist mir zuwider. Von beidem waren die Ausgaben des Magazins, welche ich bisher gelesen habe, leider nicht frei. Auch […]