Zauber waren ursprünglich Worte

Zauber waren ursprünglich Worte. Worte waren ursprünglich eine Form des übermittelten Wissens neben Werkzeugen. Wissen ist berichteter λόγος. λόγος ist Wissen vom rechten Weg, dao 道. Erfahrung wird Wissen, Wissen wird logos, λόγος wird Wort, das Wort wird Zauber, Zauber wird Gott, Gott wird Fleisch und wohnt unter uns als […]

Pluralitäten

Städte, Märkte wurden gegründet, weil wiederholende Ereignisse erzeugt werden sollten. Jetzt sind die Städte so voll, dass dort singuläre Ereignisse wahrscheinlicher werden, als es seinerzeit in der Steppe möglich war.

Kleingartenanlage "Paradies" an der Schlichtallee Berlin

Ist lernförderliche Lebensgestaltung nötig?

»Lernförderliche Lebensgestaltung« erzeugt Sinn (das Bild, konstituierende Lernbedingungen), die Instititutionalisierung, Formalisierung, ermöglicht die Verwertung (den Rahmen, modifizierende Lernbedingungen). Für das Erstere sind wir daher selbst verantwortlich oder können selbst verantwortlich gemacht werden, für das Letztere ist Wachsamkeit notwendig, so lange nicht wir selbst für uns verwerten, sondern für jemand Anderen. Ich sehe das Thema […]

Ereignisse und Geschichte

Jedes Ereignis wird Geschichte dadurch, dass es berichtet wird. Als Bericht kann es geglaubt oder bezweifelt werden. In jedem Fall wird es Bestandteil der eigenen Geschichte des Zuhörers. Da jede Geschichte eine Erzählung und auch der Bericht eine Erzählung ist, kann nach kurzer Zeit kein Unterschied mehr gefunden werden zwischen […]

Was Du brauchst. What You need

Dinge. Erst wenn du sie hast, wirst du wissen dass du sie nie wirklich gebraucht hast. Das gilt nicht, wenn man sie essen kann. That thing. Since you have it, you realize, that you never really needed it. Except if you can eat it.

Formelles Lernen ist ein Sonderfall

Zunächst: Worüber reden wir da eigentlich? Die »Entdeckung« des unordentlich »informellen« Lernens durch Dewey 1899 ist natürlich eine romantische Antwort auf die Gewalt und Dominanzansprüche des formellen Lernens. Formelles Lernen wird wohl überwiegend als staatlich anerkanntes Lernen (Vorschule, Schule, Berufsausbildung, akademische Ausbildung, berufliche und außerberufliche Weiterbildung, Volkshochschule) gesehen. Informelles und […]

Wissenschaftler, Künstler und Philosophen – und die Erzählung von der Macht

Das ist das Reiterstandbild von Friedrich II. genannt der „Große“, in Berlin unter den Linden. An den beiden Seiten und vorne stehen die Militärs, auf der Rückseite, unter dem Hintern des Pferdes seitlich noch zwei Militärs: v. Schlabrendorff (Etatminister) und Finckenstein (Militär), Der Jurist v. Carmer sitzt in der Mitte. […]

Ideo-Logien sind Erzählformen von Einfachheit

Wer sich politisch engagieren will, braucht Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Wie gewinnt man diese? Mit einfachen Wahrheiten, welche sich auf Ja oder Nein reduzieren lassen. Die jüngsten Erfolge vereinfachender Populisten, wie der von Donald Trump, einigen Mitgliedern der AfD, religiöser Hetzer u.s.w. belegen das populäre Bedürfnis nach einfachen Wahrheiten. Zwar ist […]